Unsere Informationsplattform im Mai 2024

2. Kleiderkreisel an unserer Mittelschule

  • DSC03999
  • DSC04001
  • DSC04002
  • DSC04003
  • DSC04012
  • DSC04010
  • DSC04008
  • DSC04006
  • DSC04004
  • DSC04013
  • DSC04014
  • DSC04015
  • DSC04016
  • DSC04017
  • DSC04025


Alt gegen Neu, Kurz gegen Lang, Sportlich gegen Festlich – beim diesjährigen Kleidertauschmarkt der Kohlbrennerschule wurde gewechselt, was das Zeug hält. In der vergangenen Woche fand das schulweite Nachhaltigkeitsprojekt zum zweiten Mal statt.
Jedes Jahr räumen die SchülerInnen in der Vorweihnachtszeit dafür die Turnhalle zum Marktplatz um. Bänke und Kästen machen Kleiderstangen Platz, blaue Matten weichen Auslegetischen und in den Ecken entstehen Umkleidekabinen. Vor der Tür wird kassiert – doch statt Münzen wechseln Coins ihren Besitzer. Nur mit der schuleigenen Tauschwährung können die neuen Lieblingsstücke erworben werden. Denn bei dem Projekt dreht sich alles um Nachhaltigkeit. Das Bewusstsein für das Konsumverhalten soll bei den SchülerInnen geschärft werden. „Es ist so cool, dass wir nichts bezahlen müssen und trotzdem neue Kleidung kriegen“, resümiert Sarah Müller aus der Klasse 7b begeistert. Auch die diesjährigen OrganisatorInnen Sabine Ackermann und Thomas Stadler zeigen sich zufrieden: „Den SchülerInnen macht es Freude, die Kleidung wird noch weiter verwendet und das Thema Konsum kritisch beleuchtet. Das ist alles, was wir wollen.“ Der Erlös für die übriggebliebenen Stücke fließt dieses Jahr in ein Kuhprojekt für Indien. Es ermöglicht Frauen die Aufnahme eines zinslosen Kredites für den Kauf des Nutztieres.

E-Mail
Anruf